Einweisungsberechtigung = CRI = Fluglehrer

Warum schreiben wir dies so in der Überschrift ? – Weil die Vorschriftenmacher hier eine vernünftige Regelung gemacht haben, indem sie die „alte“ Einweisungsberechtigung (fast) unverändert  übernommen haben.


Der class rating instructor (CRI) nach EU-FCL hat folgende Kompetenzen:

  • Ausbildung für ein class rating , z.B. SEP für einen MOSe-Piloten
  • Abnahme des Übungsflugs nach EU-FCL
  • Differenzschulung nach EU-FCL
  • Ausbildung  im Kunstflug, Schleppberechtigung,
  • Die SE- CRI -Berechtigung kann später auf MEP erweitert werden oder der CRI- MEP gleich gemacht werden (vgl. unten)

Hier wird klar, daß der CRI viele Kompetenzen eines Fluglehrers hat, außer der Grundausbildung z.B. für PPL(A) gem. EU-FCL(weiteres hierzu unten bei „news“).


 

Anflug


Voraussetzungen und Anforderungen gem. EU FCL 915 CRI :

  • min. 300 Flugstunden (500 h für MEP- CRI) als Pilot auf Flugzeugen, MoSe Std. zählen, wenn MoSe-Berechtigung im EU-FCL-Schein eingetragen, Ausbildungszeiten werden mitgerechnet
  • min. 30 Flugstunden  als PIC auf der entsprechenden Klasse,
  • ein genehmigter Lehrgang in einer ATO/FTO mit theoretischer Ausbildung 35 h  und mind. 3 h (5 h für MEP-CRI) Flugausbildung
  • eine praktische Prüfung
Für den CRI werden keine CPL-Lizenz oder gleichwertige Kenntnisse verlangt, auch gibt es keine theoretische Prüfung, sondern eine theoretische Ausbildung und die praktische Prüfung. Während die Anforderungen wesentlich weniger umfangreich sind als für den flight instructor (FI) gem. EU-FCL, können fast alle vergleichbaren Rechte ausgeübt werden. Das ist vor allem für die Fliegerclubs interessant, denen Fluglehrer fehlen! Unsere Lehrgänge seit 2009 haben sich in zwei Formen bewährt:  „intensiv“- (Theorie und Praxis gemischt in einem 6-Tage- Block ) und  „flexi“-Lehrgänge: ( 5 Tage Theorie kompakt und praktische Flugausbildung in flexibler Absprache mit Fluglehrer und Prüfer später).
 

voneinander lernen


Ein frisch gebackener class rating instructor schreibt

Hallo Gerald, Ich sage nochmal ein Riesen-Danke-Schön für alles, was ich in dieser kurzen Zeit gelernt und erlebt habe, und das war nicht wenig. Die Prüfung, aber auch die Trainingsflüge waren so lehrreich, dass ich hoffentlich sobald nichts von dem vergessen oder verlernen werde. Alles in Allem gehörte dieser Kurs mit zum Besten, was ich fliegerisch erleben durfte…(Klicken, um weiterzulesen)


CRI- und FI-Lehrgänge

Hinweis zu den neuen EASA-Regelungen:  Die Gesamtkosten für eine CRI-Ausbildung belaufen sich weiterhin auf ca. 1.900 € , je nach Erfahrungshintergrund und Trainingsstand der Piloten. Achtung Fluglehrerausbildung und CRI-Ausbildung  2017: pilot training europe bietet über seine Partner  auch  2017  die neuen Kurse für Fluglehrer FI(A) / CRI (A)  an (Fluglehrer – Kosten extra anfragen!) –  Rufen Sie an für weitere Details ! (+49 171 431 3807)

Gerald Gollob bei der Arbeit
Der Fahrtmesser, unsere Lebensversicherung
auch
TheorieEin wenig Theorie erklärt manchmal viel!
CRIMiteinander, voneinander lernen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen