Europäischer Privatpilotenschein nach EU-FCL

Mit dem europäischen Privat-Pilotenschein erwerben Sie eine Lizenz , die weltweit gilt und weltweit anerkannt wird. Sie können mit diesem Schein in jedem europäischen Land ohne weitere Formalitäten ein Flugzeug fliegen, chartern, betreiben usw. Auch ist es möglich in,  jedem europäischen Land, das sich den sog. JAA-Staaten angeschlossen hat, weitere Lizenzen und ratings zu erwerben, die ebenfalls anerkannt werden. Auch werden die flugmedizinischen Untersuchungen und Bestätigungen („medicals“) in der Regel gegenseitig akzeptiert.

Diese neue „europäische Freiheit“ (seit 2003 auch für Deutschland geltend) setzt Pilot Training Europe in konsequenter Weise mit seinen Partnern um, zu Ihrem Nutzen: Wenn Sie wollen, können Sie z.B. die Theorie per Fernlehrgang online machen,  zur Theorie-Prüfung  nach  Wien fahren und in Zell am See  Ihre praktische Ausbildung machen! (und nebenher macht Ihre Familie Urlaub – abends trifft man sich zum im Biergarten). Oder Sie entscheiden sich für Augsburg oer Donauwörth  bei München !


Wie geht´s weiter, wenn Sie sich entschieden haben ?

Bevor Sie sich aber entscheiden, rufen Sie uns bei Pilot Training Europe einfach mal an. Dabei können Sie jede Menge Fragen loswerden.  Hier vorweg schon einige Punkte.

Noch eine Vorbemerkung: Egal ob Sie Deutscher, Schweizer oder Österreicher sind oder eine andere Staatsbürgerschaft haben, – Sie können in jedem der Stützpunkte, die wir betreiben und mit jedem unserer Partner fliegen und lernen. Sie erhalten entweder eine österreichische oder eine deutsche Lizenz, und auch für eine englische Lizenz können wir sorgen.

Zunächst müssen Sie über einige Grundfragen entscheiden:

  • Ist der PPL der erste Schritt zum Berufspiloten , oder soll das Fliegen Hobby bleiben ?
  • Wie viel Zeit habe ich ? Wann habe ich Zeit , z.B. 2 x 14 Tage für ein Intensivtraining ?
  • Will ich die Theorie im Fernstudium machen (wofür es hervorragende Medien gibt) oder im Unterricht , z.B. bei einem unserer Theorie-Partner (in 3 verlängerten Wochenende    haben Sie´s geschafft !)
  • Wo soll die Praxis sein? Soll es ein Intensivtraining werden oder berufsbegleitend?

Die Katana, ein ideales Schulflugzeug

Trainingsinhalte

Europäischer Privatpilotenschein nach EU-FCL für Motorflugzeuge PPL(A)


Voraussetzungen für die Zulassung für die Ausbildung sind:

  • Mindestalter 17 Jahre (Ausbildungsbeginn schon mit 16 Jahren möglich)
  • körperliche Tauglichkeit (fliegerärztliche Untersuchung Klasse 1 oder 2)
  • es dürfen keine Tatsachen vorliegen, die den Bewerber als untauglich erscheinen lassen (Vorstrafen).


Navigation mit Karte und GPSNavigation mit Karte und GPS
Flug durch die AlpenFlug durch die Alpen
da gehen wir nachher schwimmen !Da gehen wir nachher schwimmen!
ein UL-cockpitEin UL-Cockpit
Der Fahrtmesser, unsere LebensversicherungDer Fahrtmesser, unsere „Lebensversicherung“
wir besuchen den Flughafen MünchenWir besuchen de Flughafen München!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen